Schabenbekämpfung

Die Körperlänge von Schaben bzw Kakerlaken beträgt zwischen 5 und über 100 Millimetern.

schabedeutschehausschabe

Derzeit sind etwa 4560 Schabenarten bekannt. Davon leben in Mitteleuropa nur 15 Arten, die meisten anderen findet man in den Tropen und Subtropen.

Die Schaben sind meist nachtaktiv oder leben in dunklen Lebensräumen. Die bekanntesten Arten in Mitteleuropa wie die Gemeine Küchenschabe (Blatta orientalis), auch Kakerlake genannt, und die Deutsche Schabe (Blattella germanica) stammen ursprünglich aus den Tropen. In menschlichen Behausungen finden sie oft ideale Lebensbedingungen und wurden daher in die ganze Welt verschleppt.

Seltener sind die Arten der Amerikanischen Schabe und auch der Braunbandschabe bei uns in Deutschland anzutreffen.

In Deutschland werden Schaben aufgrund ihrer weiten Verbreitung und ihres häufigen Vorkommens allgemein als die wichtigsten Gesundheitsschädlinge angesehen, da sie aufgrund ihrer Lebensweise sowohl human- als auch veterinärmedizinisch bedeutsame Krankheitskeime verbreiten können. Neben der Verbreitung von Schimmelpilzsporen wurden u. a. die Übertragung verschiedener Krankheiten wie z. B. Typhus, Tuberkulose, Cholera, Ruhr, Hepatitis B und Kinderlähmung durch Schaben dokumentiert. (Textauszüge: www.wikipedia.de)

Am häufigsten erfolgt ein Schabenbefall durch Urlaubsaufenthalte oder Einkäufe im Großmarkt, indem man sich die Eierpakete unbewußt mit nach Hause bringt.

deutsche-schabe-monitoring

Wenn Sie einen Schabenbefall bei sich feststellen, dann stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung und führen für Sie gerne eine professionelle Schabenbekämpfung durch, damit Sie die Tiere schnell wieder los sind.

Für unsere Kunden aus Gastronomie, Handel, Hotel, Pensionen, etc. kommen wir auch gerne außerhalb Ihrer üblichen Geschäftszeiten mit hohem Kundenverkehr.

Als kleiner Hinweis: Wir kommen mit diskretem Fahrzeug vorgefahren!